Das Ende des Abendlandes

Während die Extremisten in den westlichen Regierungen Deutschland darauf vorbereiten, daß der Muslim das Tor zur Hölle aufstößt (oder zumindest das einer US-Botschaft), befassen sich die Hüter der Christenheit ganz akademisch mit dem Highway to Hell: Sie haben nunmehr beschlossen, selbst nicht mehr ans Fegefeuer zu glauben. Ungetaufte Kinder dürfen jetzt aufatmen, ehe sie sterben, und auch der Ablaßhandel hat sich damit wohl endgültig erledigt. Wo wären wir heute, hätte es diesen nicht gegeben? Gutenberg, Fugger, Medici, die Säulen der Wall Street quasi, sie wären ohne Fegefeuer nicht errichtet worden. Das alles wurde schmählich der Vergessenheit überantwortet. Sic transit gloria mundi!

Advertisements

4 Antworten to “Das Ende des Abendlandes”

  1. Leser Says:

    Entwarnung! Das Fegefeuer mag passé sein, die Hölle ist aber noch intakt!

    Vergleiche:
    http://www.welt.de/print-welt/article181751/Die_Hoelle_ist_ein_Zustand.html

    Schönes Wochenende!

  2. Leser Says:

    Entwarnung! Das Fegefeuer mag passé sein, die Hölle ist aber noch intakt!

    Vergleiche:
    http://www.welt.de/print-welt/article181751/Die_Hoelle_ist_ein_Zustand.html

    Schönes Wochenende!

  3. flatter Says:

    Danke! Witzig das und beruhigend. Vor allem:

    „Wie konnte Gott das Böse dann überhaupt je zulassen?“
    „Barrajón: Unserer Freiheit zuliebe!“

    erklärt einiges. Schäuble ist demnach ein Freiheitskämpfer. Alles wird gut 😉

  4. flatter Says:

    Danke! Witzig das und beruhigend. Vor allem:

    „Wie konnte Gott das Böse dann überhaupt je zulassen?“
    „Barrajón: Unserer Freiheit zuliebe!“

    erklärt einiges. Schäuble ist demnach ein Freiheitskämpfer. Alles wird gut 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: